Foto: Tabea Wilkens

Let´s talk about music

Mir ist noch nie eine Person begegnet, die mit keiner Art von Musik etwas anfangen kann.  Und obwohl offenbar alle Menschen von dieser Kunstform fasziniert sind, unterscheiden sich doch Pop, Klassik, Rock, Indie, Metal, Schlager usw. gewaltig voneinander.

Das fasziniert mich und deshalb will ich als Journalist über Musik sprechen, sie erklären (soweit das möglich ist), sie Leuten zeigen und sie entdecken.

Nicht zuletzt spiele ich auch Klavier, singe und komponiere genreübergreifend Werke für Kammermusik.

Vita

1998 wurde ich als zweites Kind einer Deutschlehrerin und eines Physikers in Neu-Ulm geboren. Als ich fünf wurde, bekam ich meinen ersten Klavierunterricht. Damit wurde die Musik zu meinem ersten und dauerhaftesten Hobby.

Später im Humboldt-Gymnasium Ulm besuchte ich den Schulchor mit großer Begeisterung und in diesem Zeitraum fing ich auch mit dem Komponieren an.

Seit dem Wintersemester 2018/19 bin ich immatrikulierter Student im Bachelorstudiengang Musikjournalismus an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Drei Semester hatte ich das Kultur-Tutorat inne und produzierte mehrere Kultursendungen gemeinsam mit meinen Kommilitonen. Im Sommer 2020 gründeten meine Kollegin Tabea Wilkens und ich den Instagram-Account @Notengefluester. Hier stellen wir auf ernste und humoristische Weise alle möglichen Themen aus der Musikwelt vor – von Bach bis Billie Eilish.

Neben meinem Studium bin ich viel in meiner Heimatstadt Ulm tätig: Hier moderiere ich einmal im Monat die Klassikdisko bei Radio free FM und gestalte Konzerteinführungen für die halbjährlich stattfinden Konzerte der Donau Philharmonie . Außerdem führe ich regelmäßig Zeitzeugeninterviews für den Schwaben Tech Park.

Wenn ich nicht gerade Radio mache, fotografiere ich gerne in der Natur, sammle historische Noten und besuche so oft es geht Konzerte, Opern und Operetten.

Film

Mit meiner Kommilitonin Milena Jaiser habe ich die Dokumentation Digitale Musikvermittlung produziert.

Darin gehen wir der Frage nach, warum Deutschland mit der Digitalisierung hinterherhinkt und wie sich das auf die Kultureinrichtungen mit Schwerpunkt Musik auswirkt.

Für Oper überall habe ich neben dem SWR-Beitrag auch einen kleinen Trailer produziert.

Oper überall ist ein Projekt der Sopranistin Svenja Gabler. Sie sang zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Trailers bereits 50 ehrenamtliche Konzerte an Altenheimen in Karlsruhe, um den Menschen während der Coronapandemie eine Freude zu machen.

Rundfunk

Fotografie

Als leidenschaftlicher Fotograf schmücke ich gerne meine journalistischen Beiträge im Netz mit eigenen Fotos. Hier ist eine Auswahl aus meiner Sammlung von Natur- und Objektfotografie.